Pressespiegel

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst.

Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass unsere Website nicht einmal über eine Cookiebar verfügt. Nun, wir haben diese nicht einfach vergessen. Wir haben diese auch nicht einfach weggelassen.

Nein, unsere Website benötigt einfach keine Cookiebar, weil unsere Website besonders sparsam mit ihren Daten umgeht und wir standardmäßig keine Daten verarbeiten, deren Verarbeitung einwilligungspflichtig wäre.

DATENSCHUTZ

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. 

VERANTWORTLICHER

Der datenschutzrechtliche Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website ist die Harlander Medien & Service GmbH, Fürbergstraße 42a, 5020 Salzburg, media@marketingrecht.at, Telefon +43 662 243130.

COOKIES / LOCAL STORAGE

Diese Website speichert personenbezogene Daten und Informationen in Cookies, im Session Storage und im Local Storage auf dem PC des Nutzers. Die Verarbeitung erfolgt auf der beim jeweiligen Dienst angegebenen Rechtsgrundlage.

Wie der Web-Browser mit Cookies, Session Storage und Local Storage umgeht, welche Speichervorgänge zugelassen oder abgelehnt werden und für welche Dauer die Datenverarbeitung erfolgt, können Sie zudem in den Einstellungen des Web-Browsers festlegen.

HOSTING

Im Rahmen des Hostings unserer Website, unseres Webshops und unserer Webanalyse bedienen wir uns nachstehender Auftragsverarbeiter:

Dienst: Hosting
Auftragsverarbeiter: RAIDBOXES GmbH, Friedrich-Ebert-Straße 7, 48153 Münster, Deutschland, support@raidboxes.de, +49 251 1498 2000
Details: Impressum, Datenschutzerklärung

SERVER LOGFILES

Im Rahmen des Hostings verarbeiten wir zum Zweck der Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Betriebssicherheit des Webhosts auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lif. f DSGVO (technische Sicherheitsmaßnahmen) folgende personenbezogenen Nutzerdaten in einem Server Log File für die Dauer von maximal 7 Tagen:

WEBANALYSEDIENSTE

Im Rahmen des Hostings verarbeiten wir personenbezogene Nutzerdaten zum Zweck der Webanalyse auf Basis der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lif. f DSGVO (Suche und Analyse von Fehlern unserer Website, Auswertung der Nutzung unserer Website, Ableitung von Maßnahmen zur zukünftigen Weiterentwicklung unserer Website) bis auf Widerspruch.

Die Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und bereits im ersten Verarbeitungsschritt anonymisiert. Eine über den ersten Verarbeitungsschritt hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten findet daher nicht statt.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Nutzerdaten widersprechen, indem Sie in Ihrem Webbrowser die Do-Not-Track-Option aktivieren. Unsere Webanalyse Software respektiert diese Einstellung und verarbeitet bei aktivierter Do-Not-Track-Einstellung keine personenbezogenen Daten.

Alternativ können Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten auch widersprechen, indem Sie das Häckchen aus der folgenden Checkbox entfernen:

Nutzer Login

Im Rahmen der Website erfolgt eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten registrierter Nutzer zum Zweck des Logins dieser Nutzer auf der Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO bis zur Löschung des Benutzerkontos.

Für die Abwicklung des Logins der registrierten Nutzer werden technisch notwendige Cookies gemäß § 96 Abs. 2 TKG auf dem PC der registrierten Benutzer gespeichtert. Diese Cookies können jederzeit durch den Nutzer gelöscht werden.

WEBSHOP

Im Rahmen des Webshops erfolgt eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zweck der Angebotslegung, des Vertragsabschlusses, der Vertragserfüllung sowie zur Erfüllung eventueller nachvertraglicher Verpflichtungen.

Während des vorvertraglichen Verhältnisses wird Ihr Warenkorbinhalt zur Ermöglichung des Vertragsabschlusses auf Grundlage des von Ihnen initiierten vorvertraglichen Verhältnisses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Dauer von zwei Tagen mittels eines technisch notwendigen Cookies auf Ihrem PC gespeichert. Sie können die weitere Speicherung jederzeit verhindern, indem Sie die Cookies unserer Website auf Ihrem PC löschen.

Während des aufrechten Vertragsverhältnisses werden der Vertragsgegenstand sowie Ihre Stammdaten auf Grundlage des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bis zur Erfüllung des Vertrages gespeichert.

Nach der Erfüllung des Vertrages werden diese Daten zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten auf der Grundlage von § 132 Bundesabgabenordnung iVm. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die Dauer von sieben Jahren ab Ende des Kalenderjahres, für das die Eintragungen in die Bücher oder Aufzeichnungen vorgenommen worden sind, und für die Belege, Geschäftspapiere und sonstigen Unterlagen ab Ende des Kalenderjahres, auf das sie sich beziehen; bei einem vom Kalenderjahr abweichenden Wirtschaftsjahr laufen die Fristen ab Ende des Kalenderjahres, in dem das Wirtschaftsjahr endet.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt länger als sieben Jahre, als die Daten für die Abgabenerhebung betreffende anhängige Verfahren von Bedeutung sind, in denen wir Parteistellung haben.

Für den Vertragsabschluss und die Vertragsabwicklung werden technisch notwendige Cookies gemäß § 96 Abs. 2 TKG auf dem PC der Nutzer bzw. Vertragspartner gespeichtert. Diese Cookies können jederzeit durch den Nutzer gelöscht werden.

Zahlungsabwicklung

Im Rahmen des Webshops bedienen wir uns nachstehender Auftragsverarbeiter zur Zahlungsabwicklung:

Dienst: Zahlungsabwicklung / Stripe
Auftragsverarbeiter: Stripe Inc. 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107, USA
Details: Kontakt, Datenschutzerklärung, Privacy Shield
Cookies: Stripe speichert auf dem PC der Nutzer Cookies zur Sicherstellung der Sicherheit der Zahlungsabwicklung auf Grundlage der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Cookies können jederzeit durch den Nutzer gelöscht werden.

Die Abwicklung der Zahlung erfolgt auf der Grundlage der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

POSTALISCHE DIREKTWERBUNG

Wir verarbeiten die Stammdaten unserer Kunden auf der Grundlage einer mit dem ursprünglichen Verarbeitungszweck zu vereinbarenden Weiterverarbeitung zum Zweck des Direktmarketings in der nicht einwilligungspflichtigen Form des adressierten postalischen Versandes von Werbung weiter bis zur Einstellung des adressierten postalischen Versandes von Werbung bzw. bis auf Widerspruch.

Sie haben das Recht, der Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. Senden Sie uns dazu eine E-Mail an media@marketingrecht.at.
Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet. 
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

AUDIO- UND VIDEODIENSTE

Wir nutzen auf der Rechtsgrundlage der vor dem Laden des zum Abspielen der Videos und dem Laden der damit verbundenen Skripte erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Videodienste von Drittanbietern, welche zur Erbringung Ihrer Dienstleistungen ebenfalls personenbezogene Daten verarbeiten. Details dazu finden sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Dienstes.

Wir verwenden nachstehende Dienste:

Dienst: Videostreaming / Youtube
Betreiber: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Details: Impressum, Datenschutzerklärung

BETROFFENENRECHTE

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten. 
Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit. 
Sie haben das Recht auf Widerruf einer eventuell erteilten Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten bis zum Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt. 
Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet. 
Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40 – 42, 1030 Wien, dsb@dsb.gv.at).

 

Kostenloses anwaltliches Erstgespräch

Kostenloses anwaltliches Erstgespräch:
 +43 662 623323  office@marketingrecht.at