Pressespiegel

Salzburger Nachrichten: Datenschutzregeln krempeln die Firmenwelt um

Ralf Hillebrand hat sich im Artikel „Datenschutzregeln krempeln die Firmenwelt um“ mit den Auswirkungen der DSGVO auf Unternehmen beschäftigt. Datenschutzexperte RA Mag. Peter Harlander erklärt darin, wie Unternehmen zukünftig DSGVO-konform mit Daten umgehen können.

Sogar die Betriebskantine kann von der DSGVO betroffen sein, heißt es im Artikel. Das ist immer dann der Fall, wenn Mitarbeiter persönliche Angaben zum Verzehr von Speisen machen und die Kantine dies vermerkt. Damit die Kantine solche Daten zukünftig speichern dürfe, bedürfe es einer zweckgebunden Einwilligung, erklärt der Salzburger Rechtsanwalt. Denn, bei solchen Angaben handle es sich um Gesundheitsdaten. Sie zählen zur Kategorie der besonderen personenbezogenen Daten, die eine von insgesamt drei Datenkategorien darstellt.

Schritt für Schritt DSGVO-konform

Der Rechtsexperte erklärt außerdem, welche Schritte Unternehmen umsetzen müssen, um die Anforderungen der DSGVO erfüllen zu können:

  1. Einen internen Verantwortlichen für den Datenschutz bestimmen.
  2. Datenströme analysieren.
  3. Daten kategorisieren.
  4. Die kategorisierten Daten auf ihre Rechtmäßigkeit prüfen.
  5. Sanierungsmaßnahmen durchführen.

Wer die Anforderungen der DSGVO nicht erfüllt, der riskiert Strafen bis zu 20 Millionen Euro oder 4 % des weltweit erzielten Jahresumsatzes. Je nachdem, was höher ist.

Den gesamten Artikel können Sie online lesen.

Kostenloses anwaltliches Erstgespräch

Kostenloses anwaltliches Erstgespräch:
 +43 662 623323  office@marketingrecht.at